Kinder JudoNeben gesunder Ernährung und medizinischer Vorsorge sind auch körperliche und mentale Stärke des Kindes für die Bewältigung des Schulalltags von zentraler Bedeutung. Der in Japan entstandene Schulsport Judo (der sanfte Weg) unterstützt die kindliche Entwicklung in ganz besonderer Weise: Das Kind lernt sich zu verteidigen, erlangt Körperbe­wusstsein durch den dreidimensionalen Bewegungsablauf und damit ein gesundes Selbstbe­wusstsein, das durch die erforderliche Disziplin und durch Erfolgserlebnisse weiter gestärkt wird. Das Training mit anderen Kindern fördert auch das Bewusstsein für den Anderen, die soziale Kompetenz, Charakterbildung und mentale Reife. In der täglichen Praxis beobachten wir immer wieder, wie schüchterne Kinder erstaunlich schnell ein gutes Selbstbewusstsein bekommen. Judo übt aber auch einen sehr positiven Einfluss auf hyperaktive Kinder aus, so daß Judo heute auch bei der ADS Therapie begleitend eingesetzt wird. Aus all diesen Grün­den sind für Kinder ab 4 Jahren zunächst Judo und bei Älteren auch die anderen Kampfkünste wie Karate, Wing Tjuen oder Aikido eine ideale Begleitung in der für die Entfaltung der Persönlichkeit so wichtigen Schulzeit. Judo wird heute nicht nur von Orthopäden, sondern auch immer wieder von Psychologen und Kinderärzten empfohlen.


Wir freuen uns darauf, Ihr Kind zu einem kostenlosen Probetraining begrüßen zu dürfen.